Weiterbau der Stadtautobahn A 100 – Fuhrgewerbe-Innung begrüßt Urteil des Bundesverwaltungsgerichts

Die Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V. begrüßt das am heutigen Tag gefällte Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zum Weiterbau der Stadtautobahn A 100. Für die Güterkraftverkehrs- und Busunternehmer der Region ist es unerlässlich, ihre innerstädtischen Verkehrsdienstleistungen auf leistungsfähiger Infrastruktur zu erbringen und – nicht zuletzt aus Gründen der Verkehrssicherheit – Durchgangsverkehre durch Wohnquartiere möglichst zu vermeiden. Aus diesem Grund hatte sich die Innung von Anfang an gemeinsam mit vierzig anderen Verbänden und Kammern für den Ausbau des innerstädtischen Autobahnnetzes ausgesprochen.

weiterlesen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen